Gute Platzierungen beim Bike-Biathlon in Altenkirchen
 

Widrige Wetter- und Streckenbedingungen begleiteten die Teilnehmer am 10. Bike-Biathlon in Altenkirchen, ausgerichtet vom Ski-Club Altenkirchen und von der Altenkirchener Schützengesellschaft. Drei Runden mussten mit dem Mountainbike gefahren werden, unterbrochen durch zwei Schießeinlagen mit je fünf Schuss im Schützenhaus. Jeder Fehlschuss wurde mit einer Strafminute geahndet.
Bei den Schülern männlich und weiblich waren die Runden 2,4 Kilometer lang; hier sicherte sich Alicia Brenner trotz Sturz und einer Strafminute den 1. Platz in 23:43 Min., und Danica Noll schaffte mit zwei Strafminuten noch den 2. Platz in 33:07 Minuten. Luis Ermert fuhr engagiert ebenfalls mit zwei Strafminuten nach 28:10 Minuten auf den 6. Platz bei den Schülern.
Für alle älteren Teilnehmer betrug die Rundenlänge dann 4,7 Kilometer. Die Wertung der Damen 41 konnte Christiane Ermert mit 49:28 Min. inkl. einer Strafminute für sich entscheiden und Andreas Brenner erreichte mit 43:35 Min. noch den 3. Platz der Herren 41, obwohl er sich vier Strafminuten leistete.

Wallmeroder Volkslauf mit kleinem Team der WSG
 

Beim diesjährigen 22. Straßenlauf des TuS Wallmerod auf dem fast flachen Radweg der ehemaligen Bahnlinie vom alten Bahnhof aus Richtung Westerburg und zurück waren wieder einige Aktive der WSG aus Bad Marienberg im Einsatz.
Über die Halbmarathondistanz musste Markus Müller trotz guter 1:28:17 Std. mit dem 4. Platz der Klasse M45 vorlieb nehmen, und sein Neffe Marc Niedergriese landete mit 1:43:30 Stunden auf dem 7. Platz der M20. Anja Brenner wurde im Zehnkilometerlauf mit 47:23 Min. zweite bei den Damen der W40. Für Achim Dewald reichten seine guten 39:58 Min. bei den Männern der Klasse M40 leider nur zum 4. Platz. Außerdem belegte Jonathan Himmelberg den 3. Platz im Rahmenwettbewerb über fünf Kilometer Walking.