Warmer Radweglauf in Niederfischbach

Für die Jahreszeit außergewöhnlich hohe Temperaturen begleiteten die Teilnehmer am 12. Föschber Radweglauf auf der asphaltierten ehemaligen Bahntrasse zwischen Niederfischbach und Oberasdorf, dem letzten  Lauf im Ausdauer-Wintercup. Auch die Akteure der WSG Bad Marienberg kamen gehörig ins Schwitzen.

Im Bambinilauf über 300 Meter schlugen sich die jüngsten WSG-ler Fynn Well und Ida Well wieder ganz prima: Unter den 25 Kindern wurde Fynn mit 1:19 Min. sechster und Ida dreizehnte mit 1:28 Minuten.

Die vier Erwachsenen nahmen anschließend die schnelle Zehnkilometerstrecke unter die Laufschuhe. Als erster kam Marc Niedergriese nach 39:50 Min. zurück ins Ziel, das war Rang elf in der Männerhauptklasse. Christiane Ermert schaffte den 3. Platz bei den Damen der W40 mit 46:29 Min. und war dabei knapp eine Minute schneller als Bianca Roos, die mit ihren 47:22 Minuten sogar die Klasse W35 gewinnen konnte. Silvia Kühnl brauchte 68:08 Minuten und wurde fünfte, ebenfalls in der W35.

Auch in der Cup-Wertung der vier Läufe waren die WSG-Damen erfolgreich: W35 Bianca Roos, 2. Platz, Silvia Kühnl, 3. Platz; W40 Christiane Ermert, 4. Platz. Dazu kommen noch Lars (M30) und Nils Schäfer (Männerhauptklasse), die beide ihre Altersklassen gewannen.

WSG Bad Marienberg  WSG Bad Marienberg