Erfolgreiche Teilnahme am Gewerbeparklauf Mülheim-Kärlich

Eine sehr gute Beteiligung verzeichneten die Organisatoren des 6. Sparkassen Gewerbeparklaufs in Mülheim-Kärlich, allein am Jedermannlauf über fünf Kilometer nahmen 297 Sportler erfolgreich teil. Als Gesamtdritter erreichte Fatah Saleh von der WSG Bad Marienberg bereits nach 17:52 Minuten das Ziel und holte sich den 1. Platz in der Klasse M40. Im Schülerwettbewerb waren zwei Kilometer gefordert, hier schaffte Kastro Khalef mit 11:27 Min. den 2. Platz der Schüler U8 und Lara Haibach wurde mit 14:22 Min. sechste der Schülerinnen WU10.

Zahlreiche WSG-ler beim Hachenburger Löwenlauf

Keine schlechten Bedingungen herrschten beim diesjährigen 31. Löwenlauf. Nachdem der Regen sich weitgehend verzogen hatte, blieb der Wind, von dem sich die zahlreichen Teilnehmer aber wenig beeindrucken ließen. Mit zehn Aktiven war die Bad Marienberger WSG dabei. Im Lauf der Schülerklassen über 1,8 Kilometer mit 96 Startern belegte Mariano Fritsch mit 8:21 Min. den sehr guten 10. Platz, gleichzeitig Rang zwei der Jugend M13. Auf der 6,3 Kilometerdistanz holten sich Leonie Fritsch und Johanna Himmelberg die Plätze zwei und drei in der Klasse weibliche Jugend U18, Leonie mit 32:35 Min. und Johanna mit 33:28 Minuten. Marisa Zerella war nach 42:23 Min. im Ziel und das „Marienberger Laufurgestein“ Günther Brenner ließ nach jahrzehntelanger Wettkampfabstinenz mit 43:36 Min. noch mehr als 120 Läufer hinter sich. Mit 342 Starten gab es im Hauptlauf über 10,5 Kilometer das größte Teilnehmerfeld; auch hier sorgten die WSG-ler für sehr gute Platzierungen. Matthias Stahl durchlief nach 43:32 Min. den Zielbogen als 22. und wurde damit zweiter in der Männerklasse M30. Nächste im blauen WSG-Trikot war Anja Brenner, die sich mit ihren 48:40 Min. einmal mehr den  Sieg bei den Damen der Klasse W45 holte. Einen weiteren Klassensieg gab es bei der weiblichen Jugend U20 durch Alicia Brenner in 52:54 Minuten. Für Thomas Schmidt reichten seine 56:31 Min. gerade mal zum 13. Platz in der starken Klasse M55, während Andrea Schmidt in der W55 mit 1:01:24 Std. immerhin noch fünfte wurde.

Zahlreiche WSG-ler beim Hachenburger Löwenlauf  Zahlreiche WSG-ler beim Hachenburger Löwenlauf  Zahlreiche WSG-ler beim Hachenburger Löwenlauf  Zahlreiche WSG-ler beim Hachenburger Löwenlauf  Zahlreiche WSG-ler beim Hachenburger Löwenlauf  Zahlreiche WSG-ler beim Hachenburger Löwenlauf