Erfolg für WSG bei Hitzelauf in Hamm

Die zweite Auflage des Raiffeisenlaufes in Hamm an der Sieg entwickelte sich bei Temperaturen um die 30 Grad zu einer echten Hitzeschlacht. Es schien, als hätten viele Läufer der Region dies kommen sehen, denn im Hauptlauf über 10 km war die Beteiligung doch recht gering. Manuel Schütz von der WSG Bad Marienberg war einer der 21 Starter, von denen dann auch nur 15 das Rennen nicht vorzeitig beendeten. Bereits als 6. Läufer erreichte er das Ziel nach den 10 Runden im Ortskern. Mit seiner Zeit von 39:07 Min. konnte er durchaus zufrieden sein, denn auch die Spitzenläufer blieben etwa eine Minute über ihren „normalen“ Zeiten. Erfreulich dabei besonders natürlich der 2. Platz in der Männerhauptklasse.