Raiffeisentriathlon in Hamm

Raiffeisentriathlon in Hamm

Nach langer wettkampfloser Zeit fand in unserer Region endlich mal wieder ein Triathlon statt – und das gleich mit einer Premiere: Im und um das Waldschwimmbad Thalhauser Mühle herum ging im August der Raiffeisentriathlon Hamm (Sieg) über die Bühne, der vom Veranstalter auch als jüngerer Bruder des Raiffeisentriathlon in Neuwied bezeichnet wird.

Im Teilnehmerfeld mit insgesamt 56 Männer und Frauen, die sonntagmittags die Distanzen 300 Meter schwimmen, 15 Kilometer Rad fahren und 6,5 Kilometer laufen in Angriff nahmen, befanden sich mit Kevin Kessler und Jan Panthel auch zwei Triathleten der WSG aus Bad Marienberg. In der teilnehmerstärksten Kategorie AK 35 männlich hielt sich Kevin tapfer und erreichte mit seinen 1:25:21 Std. den 8. Platz. Trainingskumpel Jan hatte erwartungsgemäß etwas Probleme auf dem anspruchsvollen Laufsplit und brauchte 1:36:31 Std., das war Rang zwei in der AK 45 männlich mit leider auch nur zwei Finishern.

Zum Veranstalter: https://www.raiffeisentriathlon.de/hamm/

Kommentare sind geschlossen.